Inhalte, Ziele und Methoden

Auch im Fach Politische Bildung ist der Unterricht nach den Rahmenplanvorgaben des MBJS aufgebaut, sodass die Schüler und Schülerinnen einen Überblick zu den Sachverhalten der Politik, Wirtschaft, Demokratie, Gesellschaft, Medien und der internationalen Politik erhalten.
Die Konzeption des Unterrichts folgt v.a. der politischen Realität einer zunehmenden Entgrenzung im Politischen: Regionale oder nationale Politik wird geprägt von globalen Entwicklungen, regionale Ereignisse ziehen weltweite Folgen nach sich.

In allen Klassenstufen geht es um die Befähigung der Schüler und Schülerinnen, sich mit den Fragen der Politik im engen und im weiten Sinne auseinanderzusetzen und zu verdeutlichen, dass die menschliche Gesellschaft ein Gefüge von Einzelpersonen ist, welches dauerhaft und organisiert zur Erreichung bestimmter Ziele zusammenwirken muss. Infolge hat jeder Einzelne Verantwortung zu übernehmen.
Thematische Schwerpunkte sind jeweils Grundlage für den Unterricht in den Doppeljahrgangs-
stufen der Sekundarstufe I. Dazu gehören u.a.:

Kl. 5 / 6:

  • Grundlagen der Demokratie
  • Kinderrechte

Kl. 9/10:

Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland – Werte und Normen, Soziale Ungleichheit
und soziale Sicherung, Arbeitsleben und Wirtschaftspolitik, Grundlagen und Gefährdungen der bundesdeutschen Demokratie, Fragen des europäischen und internationalen Zusammenwirkens im Hinblick auf die zunehmende Globalisierung.

In der Klassenstufe 7 wird das Fach nur in der LuBK unterrichtet.

Hier werden als Schwerpunkte behandelt: Fluch und Segen der Medien, Rechtsprechung, Jugend und Politik.

Der Unterricht in der Sekundarstufe II ist nach vier Themenfeldern aufgebaut:

• Struktur und Wandel der bundesdeutschen Gesellschaft,
• Politisches System, politische Prozesse, politische Ordnung,
• Herausforderungen der Wirtschaftspolitik,
• Herausforderungen Europas und der Welt: Frieden und Sicherheit als Aufgabe der internationalen Politik und das Handlungsfeld Europa.

Neben den Mikromethoden (Texterschließung, Auswertung von Statistiken / Grafiken, Analyse
bildlicher Darstellungen) gehören die Makromethoden wie u.a das Planspiel, die Expertenbefragung
die Szenariotechnik, Simulationsspiele. Darüber hinaus werden sowohl Angebote des Land- bzw. Bundestages als auch Bundesrates genutzt.

Stundentafel

Das Fach wird in den Leistungs- und Begabungsklassen 5 – 7 und in allen Klassen der Jahrgangsstufen 9 und 10 mit je einer Wochenstunde unterrichtet.
In der Sekundarstufe II gehört Politische Bildung zu den möglichen Wahlgrundkursen (2 Stunden pro Woche).

Räume und Lehrende

Fachräume: R 211, R 221
Fachlehrer:
  • Frau Bogatz
  • Herr Kerschensteiner
  • Frau Wings
  • Frau Zelmer