"Chemiker sind Menschen, die jede Zusammmensetzung von Stoffen analysieren und sie ändern, wenn sie ihnen nicht passt."
(Chemiker - ein fröhliches Wörterbuch, Tomus Verlag GmbH, München 1995)

Umfang des Chemieunterrichts

Sek. I

  • Klassenstufen 7 - 10 je 2 Wochenstunden
  • SPU Chemie ab Klasse 9 mit 2 Wochenstunden

Sek. II

  • Kurs auf dem grundlegenden Anforderungsniveau: 2 Wochenstunden
  • Kurs auf dem erhöhten Anforderungsniveau: 4 Wochenstunden

Übersicht der Themenfelder Sek. I

Doppeljahrgangsstufe 7/8

Pflichtbereich

  1. Die Welt der Stoffe
  2. Am Anfang war das Feuer
  3. Zum Leben notwendig - Luft und Wasser
  4. Die Schätze der Erde
  5. Ordnung in der Vielfalt der Elemente
  6. Klare Verhältnisse - quantitative Betrachtungen

Wahlbereich

  1. Edelgase - Einzelgänger unter den Elementen
  2. Schwefel - gelb und wandelbar
  3. Silicium - vom Sand zum Computerchip
  4. Kohlenstoff - von weich bis megahart

Doppeljahrgangsstufe 9/10

Pflichtbereich

  1. Säuren und Laugen
  2. Salze - Gegensätze ziehen sich an
  3. Chemische Reaktionen - doch mehr als nur Stoffumwandlungen?
  4. Kohlenwasserstoffe - Energieträger und Rohstoffe
  5. Alkohole - mehr als nur zum Trinken
  6. Alkansäuren
  7. Ester - Fette - Seifen

Wahlbereich

  1. Schwefelsäure und Sulfate
  2. Batterien - Akkumulatoren - Brennstoffzellen
  3. Vom Ammoniak zum Düngemittel
  4. Katalysatoren - Unwahrscheinliches wird wahrscheinlich
  5. Halogenkohlenwasserstoffe - Wundermittel und Ozonkiller
  6. Treibhausgase - Methan, Kohlenstoffdioxid und Wasser
  7. Carbonsäuren
  8. Waschmittel
  9. Duft- und Aromastoffe
  10. Makromolekulare Stoffe

SPU Chemie

Klasse 9

  • Qualitative Analyse: Fällungsreaktionen und Komplexbildungsreaktionen

Klasse 10

  • 1. Halbjahr: Quantitative Analyse: Säure-Base-Titration und Redoxtitration
  • 2. Halbjahr: Anwendung an ausgewählten Beispielen (Lebensmittel, Waschmittel u.a. Themen nach Absprache möglich)

Übersicht der Themenfelder Sek. II

Kurs auf grundlegendem Anforderungsniveau

  1. Energetik und Gleichgewichtsreaktion en in Natur und Technik
  2. Elektrochemie in Alltag und Technik
  3. Natürliche makromolekulare Stoffe
  4. Anwendung chemischer Kenntnisse im Alltag (Themen: Kunststoffe, Farbstoffe, Waschmittel, Komplexbildungsreaktionen, ausgewählte Probleme des Umweltschutzes)

Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau

  1. Energetik und Gleichgewichtsreaktionen in Natur und Technik
  2. Elektrochemie in Alltag und Technik
  3. Natürliche makromolekulare Stoffe
  4. Indikatorfarbstoffe

Teilnahme an Wettbewerben

  • ChemKids (Schüler der Klasse 5-8)
  • Regionaler Mannschaftswettbewerb (Schüler der Klasse 8)
  • Länderwettbewerb "Chemie- die stimmt!" (Schüler der Klasse 9 und 10)
  • Landesolympiade (Schüler der Klassen 9-11)

Außerunterrichtliches

  • Exkursionen zur FU Berlin (Klasse 5, Kinder-Uni: Farben)
  • Leistungskursfahrt (LK 12): XLAB, Universität Göttingen
  • Projektwoche (Klasse 10): Nachwachsende Rohstoffe
  • Tag der offenen Tür: Schüler stellen den Fachbereich Chemie vor

Räume und Lehrende

Fachräume: R 014, R 016
Fachlehrer:
  • Frau Heldt, Dr. (Fachbereichsleiterin)
  • Herr König, Dr.
  • Herr Kreibich
  • Frau Lettinga
  • Frau Nachtsheim
  • Herr Trippo, Dr.