Weinberg Gymnasiasten erfolgreich bei Jugend forscht

Zurück

WBGym Weinberg Gymnasiasten erfolgreich bei Jugend forscht

Unter dem Motto „Frag dich“ fand am 06. März das Regionalfinale des Wettbewerbs „Jugend forscht“ in Brandenburg an der Havel statt. Von unserer Schule wurden in diesem Jahr zwei Projekte eingereicht.

Sabine Heinrici aus der Klasse 12 reichte ihre im Rahmen des Seminarkurses angefertigte Arbeit zum Thema „Identifikation von Drogen durch systematischen Farbvergleich und Erstellung eines Kataloges der Vergleichswerte“ im Fachgebiet Chemie ein. In einer 20 minütigen Präsentation berichtete sie vor einer Fachjury von ihren Untersuchungen und Ergebnissen und musste sich den kritischen Fragen stellen. Am Ende des doch langen Tages wurde sie dafür mit einem ersten Preis belohnt und hat sich damit für das Landesfinale am 02. und 03. April 2019 in Schwarzheide qualifiziert. Zusätzlich konnte Sabine bei der Preisverleihung den Sonderpreis der Ministerin für Bildung Jungend und Sport entgegen nehmen.

Ebenfalls konnten sich Klara und Konrad Frahnert über ihre erste Wettbewerbsteilnahme freuen. Sie reichten ihre Arbeit zum Thema: „Freund oder Feind? – Das Verhältnis von Mauerbienen und den in ihren Nestern lebenden Milben“ im Fachgebiet Biologie ein. Die Fachjury vergab auch hier den ersten Preis und die Qualifikation zum Landesfinale.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen.


Zurück