Ausflug der 5. und 6. Klassen in die „Komische Oper“ nach Berlin.

Zurück

LuBK Ausflug der 5. und 6. Klassen in die „Komische Oper“ nach Berlin.

Am Dienstag, den 2. April waren die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse sowie einige Mitglieder der Theater-AG „Theater am Weinberg“ (TAW) zu einem Besuch der Kinderoper „Die Bremer Stadtmusikanten“ nach Berlin eingeladen. Durch ihren Einsatz bei der Mitgestaltung des erfolgreichen aktuellen Theaterstücks „Die vier Jahreszeiten“ des TAW hatten sich die Kinder diesen Besuch als Belohnung verdient. In Begleitung der Betreuer Fr. Kohlmeyer, Fr. Frese, Hr. Dr. Trippo und der Organisatorin Fr. Heilmann fuhren wir vom S-Bahnhof Teltow bei strahlendem Sonnenschein los.

Nach kurzem Weg kamen wir pünktlich an der „Komischen Oper“ an und warteten mit vielen anderen Kindern aufgeregt auf den Beginn.

Das Stück war sehr unterhaltsam und lustig gestaltet. Obwohl es eine Oper war, wurde nicht nur gesungen, sondern auch gesprochen, manchmal auch auf Türkisch, denn ein paar Darstellerinnen und Darsteller kamen wie auch einige Kinder nicht aus Deutschland. Die Schauspieler beherrschten die Sprache aber trotzdem gut und die Texte waren deutlich zu verstehen.

Das Schauspiel fand auf einer Drehbühne statt. Das Bühnenbild stellte verschiedene Umgebungen dar und war kreativ gestaltet, abwechslungsreich und ausgeschmückt mit verschiedenen Details: es gab kaputte Vorhänge, Mäuse und sogar ein riesiges Straßenschild, das von der Decke herab baumelte.

Die Oper folgte zwar im Grunde dem Märchen, aber überraschte auch und es wurden neue Elemente hinzugefügt. Das Publikum folgte dem Stück aufmerksam und wurde an manchen Stellen angeregt, sich mit Tierlauten an der Aufführung zu beteiligen.

Als das Stück beendet war, ernteten Die Schauspieler einen großen Applaus und es gab sogar Aufforderungen für eine Zugabe.

Nach einem Gruppenfoto fuhren wir ohne Umleitungen mit der S-Bahn zurück und konnten auf einen erfolgreichen Wandertag zurück blicken.

Vilmos Hanel, Klasse 5/1 (ein klein wenig bearbeitet von Dr. Trippo)


Zurück