Oberstufe: Jahrgang 12 - Abitur

Aktuelle News zu #Klasse 12

WBGym Fotos vom Abiball 2018

Sie haben es geschafft!

Mehr

Stand: September 2017

Achtung: Diese Informationen gelten für Schüler-/innen, die spätestens im Jahr 2021 ihr Abitur ablegen. Für die nachfolgenden Jahrgänge gelten evtl. andere Reglungen. Diese Seite wird in Kürze aktualisiert.

Klausurfächer

Alle Abiturprüfungsfächer sind Klausurfächer. 

Die Klausuren der Fächer auf erhöhtem Niveau werden im 1. Halbjahr der Klassenstufe 12 als Klausur unter Abiturbedingungen geschrieben.

  • Zeit: 270 min / Deutsch: 315 min
  • Aufgabenvorschlag enthält Wahlaufgaben

Prüfungsfächer

  • Abiturprüfung umfasst 4 und höchstens 5 Komponenten
  • darunter drei schriftliche (erhöhtes Niveau) und eine mündliche Prüfung (grundlegendes Niveau)
  • in den vier Pflichtprüfungen müssen alle drei Aufgabenfelder enthalten sein
  • unter den schriftlichen Prüfungsfächern müssen sich zwei der Fächer Deutsch, Fremdsprache oder Mathematik befinden
  • die 5. Komponente ist eine besondere Lernleistung und muss einem anderen Fach als den ersten vier Prüfungsfächern zugeordnet werden, sie kann ein Aufgabenfeld abdecken

Prüfungsablauf

Schriftliche Prüfungen:

  • 270 min. (Lese- und Wahlzeit enthalten)
  • Deutsch 315 min (Lese- und Wahlzeit enthalten)

Mündliche Prüfung:

  • Vorbereitungszeit 30 min.
  • Prüfungszeit 20 min, Vortrag mit anschließendem Prüfungsgespräch
  • Gleiche Wichtung von Vortrag und Prüfungsgespräch

5. Prüfungskomponente: Besondere Lernleistung

  • Besteht aus einer schriftlichen Arbeit oder Dokumentation und einem Kolliquium - gleichwertige Anteile
  • Anfertigung der Arbeit über mindestens zwei Schulhalbjahre
  • Gliederung:
    • Inhaltlicher Teil 15-25 Seiten
    • Arbeitsbericht
    • Kurzfassung und Ergebnisse
    • Literatur und Erklärung
  • Kolloquium 30 min
    • Vorstellung wesentlicher Aspekte der Arbeit
    • Prüfungsgespräch

Einbringungspflichtige Kurse

  • alle Halbjahreskurse der Fächer Deutsch, Mathematik und eine Fremdsprache auf erhöhtem Niveau
  • vier Halbjahreskurse in einer Naturwissenschaft oder je zwei Halbjahreskurse in zwei Naturwissenschaften
  • alle Halbjahreskurse der schriftlichen Abiturprüfungsfächer in doppelter Wertung
  • 30 Halbjahreskurse der übrigen Fächer (einschließlich viertes Prüfungsfach)
  • Berechnung ((Summe der Notenpunkte) / 54) x 40 ergibt Gesamtpunktzahl, siehe Zulassung zur Prüfung

Mindestanforderungen für die Zulassung zur Prüfung

  • Kurse auf erhöhtem Niveau: höchstens 4 Kurse < 5 NP
  • Kurse auf grundl. Niveau: höchstens 4 Kurse < 5 NP
  • Kein Kurs mit Null Punkten
  • Die nach der Berechnung
    • ((Summe der Notenpunkte) / 54) x 40
  • ermittelte Gesamtpunktzahl der einzubringenden Kurse muss mindestens 200 betragen

Mindestanforderungen an die Abiturprüfung

  • In drei Prüfungen jeweils mindestens 5 NP
  • keine Prüfungsleistung mit Null Notenpunkten
  • Jedes Ergebnis wird in fünffacher Wertung eingebracht
  • Gesamtmindestpunktzahl 100 Punkte
  • Falls eine 5. Prüfungskomponente (besondere Lernleistung) belegt wurde, gehen alle 5 Prüfungen in vierfacher Wertung ein